Sozialarbeit in der Schule

Liebe Kinder, liebe Erziehungsberechtigte,

 

Frau Engler ist als Schulsozialarbeiterin wieder für euch da.

In der Zeit von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr steht sie für euch telefonisch und nach Terminvereinbarung zur Verfügung.

 

Telefon: 05532–2057 (Ein Rückruf ist möglich)                        E-Mail: 
 
Sehr geehrte Eltern,
als Sozialarbeiterin in der Schule bin ich Ansprechpartnerin für Ihre Kinder - aber auch für Sie.

Doch was ist Schulische Sozialarbeit eigentlich?

Schulische Sozialarbeit ist:

 

- eine präventive Form der Jugendhilfe

- eine Anlaufstelle für Schüler, Eltern und Lehrer, die in Problem- und Konfliktsituationen pädagogische Hilfe und Unterstützung suchen

- eine Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche

 
Aufgaben und Ziele:

Schaffung eines Klimas zur optimalen Förderung der Kinder und Jungendlichen in den Bereichen:

- Gruppenfähigkeit und Sozialverhalten

- Konfliktlösungsstrategien

- Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Verantwortungsbewusstsein

- Integration randständiger Personen und Gruppen

- Vernetzung von Institutionen, Vereinen und Verbänden

- Hilfestellung bei Antragstellung zu Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT)

- Kontaktherstellung zu weiterführenden Bildungs- oder Beratungsstellen

 

Als Sozialarbeiterin gehöre ich nicht zum Lehrerkollegium.
Ihnen bietet dies die Möglichkeit einen schulnahen Ansprechpartner zu haben, der nicht in die Leistungsbewertung Ihres Kindes eingebunden ist.
Ob und inwieweit Besprochenes an Lehrer, Lehrerinnen oder Schulleitung weitergegeben wird, entscheiden Sie selbst.

 

Ich freuen mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern!

 

Bei weitergehendem Interesse finden Sie hier genauere Informationen zur Schulsozialarbeit und zum Ampelraum:

Sozialarbeit an der Hagentorschule